Artikel

So tappst du nicht in die Kalorienfalle am Abend

Kalorienfalle vermeiden

Spaß an der Sache steht bei uns ganz hoch im Kurs. Selbst beim Abnehmen darf keinesfalls der Genuss fehlen und sollte in deinem gesunden Lifestyle große Priorität haben, denn nur so wirst du langfristig dranbleiben. Erfahre hier, welche Lebensmittel du Abends ohne Bedenken essen kannst, ohne in eine Kalorienfalle zu tappen.

Zu gesunden Snacks greifen:

1. Gemüse-Fingerfood mit Mamma Mia Zero Sauce:
Egal ob Karotten, Sellerie, Paprika oder Gurken - auch in größeren Mengen verzehrt, landet Gemüse als knackiger und gesunder Snack definitiv NICHT auf den Hüften und liefert darüber hinaus viele wertvolle Vitamine und Ballaststoffe. Bevorzugst du den Geschmack von Aioli, 1000 Island, Balsamico oder doch lieber American BBQ? Bei unseren zucker- und fettfreien Mamma Mia Zero Saucen kannst du dich zwischen 11 leckeren Geschmacksrichtungen entscheiden und musst dir beim Dippen definitiv keine Sorgen um Kalorien machen.

2. Quark oder Joghurt mit Tasty Drops:
Auch Quark oder Naturjoghurt aufgepeppt mit geschnittenem Obst und Tasty Drops funktioniert prima als schneller und gesunder Abendsnack, der kalorien -und fettarm ist und ganz ohne Zuckerzusatz auskommt. Bei unserer Tasty-Drops-Vielfalt von Vanille, Butterkeks, Karamell, Maxi Q bis hin zu fruchtigen Sorten wie Erdbeere oder Himbeere kannst du dich geschmacklich ganz nach deiner Fantasie austoben!

3. Achtung Kalorienfalle: Nüsse
Nüsse und Kerne enthalten viele Nährstoffe und Mineralien und sind in ihrer unverarbeiteten Form ohne Zusätze super gesund! Es spricht daher absolut nichts dagegen, abends mal zu Walnüssen, Haselnüssen, Erdnüssen und co. zu greifen. Leerst du allerdings die halbe Packung, können sie schnell zur Kalorienfalle werden. Alleine mit einer Handvoll Nüsse kommst du je nach Sorte nämlich schon auf satte 100-200 kcal!

4. Fettarme Knabbereien selber zubereiten:
Obst & Gemüse oder Quark ist für dich kein adäquater Ersatz für die heißgeliebten Chips? Dann kannst du auch zu selbstgemachten Knabber-Alternativen greifen! Unsere 2 Favoriten:

- Selbstgemachtes Popcorn, dass du statt mit Haushaltszucker mit den Tasty Drops süßt.
- Krosse Kichererbsen aus dem Backofen - Klicke hier, um zum Rezept zu gelangen.

Ausgewogene Ernährung im Alltag:

Hunger ist meist einer der Hauptgründe, warum es zu Heißhungerattacken kommt. Verspürst du selbst nach dem Abendessen ein verstärktes Appetit- oder Hungergefühl oder tust dich schwer, mit dem Essen aufzuhören, dann deutet das darauf hin, dass du über den Tag verteilt zu wenig gegessen hast. Regelmäßige & nährstoffreiche Mahlzeiten geben deinem Körper, was er braucht und halten dich lange satt.

Abendsnacks im Voraus einberechnen:

Du willst am Abend keinesfalls auf ein Stück deiner Lieblingsschoki verzichten und trotzdem nicht in die Kalorienfalle tappen? Falls du deine Kalorien trackst, dann kalkuliere deinen Abendsnack ab besten schon am Morgen mit ein. So kannst du über den Tag hinweg ausgelassen deine restlichen Mahlzeiten genießen, ohne in der Sorge zu sein, deine gewünschte Kalorienbilanz bereits vor dem Feierabendsnack überschritten zu haben.

Abends verstärkt auf leichte Mahlzeiten setzen:

1. Schweres, fetthaltiges Essen meiden:
Fertiggerichte oder schweres, fetthaltiges Essen wie Pizza wirken sich vor dem Schlafengehen ungünstig auf die Verdauung aus und können aufgrund der Menge der Nahrung zu Einschlafproblemen führen. Noch dazu können derartige Gerichte aufgrund der Kalorienmenge auch schnell auf den Hüften landen. Trotzdem musst du selbst abends nicht auf Genuss verzichten - selbst die Pizza darf auch mal sein oder du machst dir mit unserer Baking Queen eine gesündere Protein Pizza. Es gibt so viele leckere, ausgewogene Gerichte, die du ohne Bedenken genießen kannst. Wie wäre es mit einem Zuccinisalat oder einer gesunden & leichten Buddha Bowl mit Tofu und Reis? Weitere tolle Inspiration von knusprigen Süßkartoffelpommes über Spinat-Ricotta-Lasagne bis hin zu leckeren veganen Gerichten findest du übrigens auf unserem Rezeptblog.

2. Vorsicht vor versteckten Fetten:
Typische Fertiggerichte sind nicht die einzigen Übeltäter, die die Gewichtszunahme begünstigen: Große Mengen an versteckten Fetten finden sich vor allem in Fleisch- und Wurstwaren, Milcherzeugnissen, Käse, Mayonnaisen oder stark verarbeiteten Lebensmitteln. Achte beim Einkaufen auf Nährwerte und Zutaten, bevor die Produkte in deinem Einkaufswagen landen. Außerdem enthalten diese Produkte vermehrt gesättigte Fettsäuren, die im Gegensatz zu den ungesättigten Fettsäuren ohnehin nicht gut für deinen Körper sind. Auch die Zubereitungsmethode hat einen erheblichen Einfluss auf den Fettgehalt einer Mahlzeit. Zum Beispiel sind Pellkartoffeln nahezu fettfrei, während Bratkartoffeln die Fett-und Kalorienbilanz in die Höhe treiben können.

Wo versteckt sich viel Fett?

fettarm

  • Salz- oder Pellkartoffeln
  • Backofen-frites
  • Hühnerbrustfilet
  • Harzer Käse
  • Salzstangen
  • Kichererbsen-Hummus
  • Körniger Frischkäse
  • Gedünsteter Fisch

fettreich

  • Bratkartoffeln
  • Frittierte Pommes
  • Brathähnchen mit Haut
  • Weichkäse
  • Kartoffelchips
  • Frischkäse (Rahmstufe)
  • Mascarpone
  • Fischstäbchen

Zuckerarme Getränke wählen:

Erfrischungsgetränke wie Cola oder Limonade sind nur eine von vielen Kalorienfallen: Auch bei der Herstellung von vielen Fruchtsaftgetränken oder Fruchtsaftschorlen, Trinkschokoladen oder Instant-Tees wird definitiv nicht an Zucker gespart. Sie steigern die Kalorienzufuhr, ohne satt zu machen und begünstigen als Kalorienfallen so die Gewichtszunahme. Die gute Nachricht: Leckere Getränke dürfen trotzdem Teil eines gesunden und bewussten Lebensstils bleiben. Nicht nur die zuckerarme heiße Schokolade oder unser Tasty Kurkuma-Drink haben es in sich! Auch unsere Queen Flavs, welche zusätzlich mit Vitamin B6, B12 und L-Carnitin angereichert sind, eignen sich als tolle und erfrischende Getränkealternative. Damit's auch nie langweilig wird, kannst du bei den zuckerfreien Flavs zwischen 10 fruchtigen Geschmackssorten wählen.

Frag unsere Experten

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von gymqueen.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@gymqueen.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf