Rezept

Saftige Protein-Apfelküchle

Apfelküchle

Dieses leckere Rezept für warme Apfelküchle dürfte die Herzen aller Apfel-Fans höher schlagen lassen: Sie schmecken wie von Oma frisch gemacht, stecken voller gesunder Proteine und kommen ganz ohne raffinierten Zucker aus. Das sündhaft gute Apfel-Dessert ist außerdem besonders kalorienarm, sodass du dir mit gutem Gewissen eine Kugel Vanilleeis dazu gönnen kannst.

  • Vorbereitungszeit:
    10 min
    Zubereitungszeit:
    15 min
  • Schwierigkeit:
    leicht

Nährwertangaben pro Portion (98,3 kcal)

Protein
4.6 g
Kohlenhydrate
62.8 g
Fett
5.1 g

Zutaten:

Für 9 Stück

Zubereitung:

  1. Wähle eine große Schüssel und vermenge zunächst die "trockenen" Zutaten - Whey Protein, Backpulver und Sugar Zero - miteinander.
  2. Rühre anschließend die "nassen" Zutaten (Eier und Milch) unter, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Lasse den Teig für ca. 10 Minuten ruhen.
  4. In der Zwischenzeit kannst du die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und diese in jeweils in drei gleich große Ringe schneiden.
  5. Gebe nun das Öl in die Pfanne und lasse es unter Aufsicht langsam erhitzen.
  6. Jetzt kannst du die Apfelringe nach und nach im Teig wenden und im heißen Öl auf niedriger Hitze ausbacken.
  7. Lasse die Apfelküchle anschließend kurz auf einem KÜchenpapier abtropfen, während du Zimt und Sugar Zero in einer flachen Schüssel miteinander vermengst.
  8. Wende die Apfelküchle abschließend nach Belieben in der Zimt-Zucker Mischung.
  9. Am besten warm genießen!

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von gymqueen.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@gymqueen.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf