Rezept

Vegetarisches Süßkartoffel-Curry mit Mango

Protein Granola - Salted Caramel

Wir lieben Currys jeglicher Art. Dabei ist es egal, ob sie mild oder scharf, nach indischen, thailändischen oder asiatischen Rezepten zubereitet wurden. Zudem kombinieren wir gerne herzhafte und süße, fruchtige Komponenten miteinander. Basierend auf diesen Vorlieben, möchten wir dir heute ein vegetarisches Süßkartoffel-Curry mit Mango vorstellen. Das vegetarische Süßkartoffel-Curry mit Mango enthält zusätzlich Kichererbsen, Spinat sowie leckere Gewürze und Kokosmilch. Verfeinert wird es durch die Mamma Mia Zero Sauce in der Geschmacksrichtung "Indian Curry". So wird dieses Gericht zu einem wahren Fest für deine Geschmacksnerven.

  • Zubereitungszeit:
    20 min
  • Schwierigkeit:
    leicht

Nährwertangaben pro Portion (1 Portion)

Kalorien
700 g
Fett
39
Kohlenhydrate
68
Eiweiß
11

Zutaten:

Für eine Person
  • 1 Süßkartoffel (ca. 160g)
  • 0,5 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl nach Wahl (zum Braten)
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Prise Koriander
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 100 g passierte Tomaten
  • 100 ml Kokosmilch (60% Kokosanteil)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 50 g Kichererbsen
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 75 g Mango (je nach Belieben auch mehr oder weniger)
  • 1-2 TL Mamma Mia Zero Sauce Indian Curry
  • 1 TL Agavendicksaft (mehr oder weniger nach Geschmack)
  • Salz & Pfeffer
  • Reis, Naan-Brot oä. als Beilage (optional)

Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffel schälen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob hacken.
  2. Das Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und kurz anbraten.
  3. Süßkartoffel mit Currypulver, Koriander und Kreuzkümmel dazugeben und kurz mitanbraten, bis sich der Duft der Gewürze entfaltet und die Süßkartoffel leicht gebräunt ist.
  4. Passierte Tomaten, Kokosmilch und Zitronensaft hinzugeben und das Curry ca. 10 Min. auf niedriger Hitze köcheln lassen.
  5. Kichererbsen, Spinat und Mango hinzugeben und weiterköcheln lassen, bis der Spinat eingefallen ist und Kichererbsen und Mango leicht erwärmt sind.
  6. Ist dir das Curry etwas zu dick, kannst du gerne etwas Wasser hinzufügen.
  7. Schalte den Herd aus und gib nach Belieben 1-2 TL der Mamma Mia Zero Sauce "Indian Curry" dazu. (Alternativ kannst du die Sauce auch zum Reis oder als Dip für Naan-Brot nutzen.)
  8. Mit Agavendicksaft, Salz & Pfeffer abschmecken, in eine Schale geben und mit oder ohne Beilage genießen.
Die Nährwertangaben beziehen sich auf eine Portion des vegetarischen Süßkartoffel-Currys mit Mango ohne Beilage und können ggf., je nach individueller Zubereitung und verwendeter Produkte, abweichen.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von gymqueen.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@gymqueen.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf